Symposion 2019

 

52. Steinbildhauer Symposion Krastal 2019

„Über Oberfläche zur Struktur“

 

07 Juni 2019 00:00 – 30 Juni 2019 00:00

 
 
Das zum 52. Mal stattfindende Steinbildhauer Symposion ist alljährlich mit internationalen und nationalen Künstler_innen besetzt. Die Teilnehmer heuer sind: Niclas Anatol (A), Romana Egartner (A), Jure Markota (SLO), Mansurshon Kazakbaev (KG), Rosa Brunner (D), Rene Fadinger (A), Katharina Mörth (D), Gabriela Nepo-Stieldorf (I) Das Symposion als fixer Programmpunkt seit Mitte der 60er Jahre ist eines der wenigen, noch in diesem Rahmen stattfindenden Steinbildhauer Symposien. Die Teilnehmer_innen werden über den Zeitraum von drei Wochen (Start 7. Juni) zum Thema „über Oberfläche zur Struktur“ ihre individuellen Skulpturen anfertigen.
 
Einladung zum 52. Bildhauersymposion Krastal

52. Internationales Bildhauersymposion Krastal

 

Zeichnung vor Stein 

Ausstellung mit Zeichnungen und Werken der Symposionsteilnehmer_innen.

Eröffnung 14. Juni ab 18:00 

im Bildhauerhaus.

 

Symposionsfest mit Präsentation

Am 29. Juni ab 16:00 Uhr

findet dann das große Symposionsfest mit Präsentation der Skulpturen beim Bildhauerhaus in Kras statt.

Die teilnehmenden Künstler_innen:
Niclas Anatol (A), Romana Egartner (A), Jure Markota (SLO), Mansurshon Kazakbaev (KG), Rosa Brunner (D), Rene Fadinger (A), Katharina Mörth (D), Gabriela Nepo-Stieldorf (A)

 

Download: JAHRESPROGRAMM 2019

 

 

 

 

 


2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

51. Symposion 2018

Niclas Anatol (AUT), Jure Markota (SLO), Rosa Roedelius (AUT), Alexander Kandut (AUT), Ronny Zechner (AUT), Lukács Jósef Joka (HUN), Christine Ulm (AUT), Luis Martin (ESP)

 

Eröffnung am Freitag, dem 16. Juni 2018 um 18:00 Uhr

Abschlussfest am Samstag, dem 30. Juni 2018 um 18:00 Uhr

10. Juni bis 1. Juli 2018

Formationen des Marmors

(Ein Stück in drei Wandlungsräumen)

Wie kann nach 50 Jahren noch neu mit dem Krastaler Marmor umgegangen werden? Dieser Aufgabe stellen sich heuer 8 TeilnehmerInnen beim 51. Bildhauer Symposion vom 10 Juni bis 1. Juli 2018 im Krastal. Unter dem Titel „Formationen des Marmors (Ein Stück in drei Wandlungsräumen)“ soll eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Krastaler Marmor stattfinden und neue Blickwinkel der Bildhauerei eröffnet werden.

 

 

Begleitend zum Symposion werden im Bildhauerhaus Werke von Pepo Pichler und Wolfgang Walkensteiner gezeigt.

 


2017

50. Symposion 2017
3.Teil   28. Juli – 20. August 2017  

Tim Eiag D,  Dieter Graf A,  Karin Hatwagner A,  Sabine Müller-Funk A, Wolfgang Müller-Funk A,  Benita Thisbe D, Heliane Wiesauer-Reiterer A     

                                                                                                                                                  

50. Symposion 2017
2.Teil   1. – 28. Juli 2017

Niclas Anatol A, Jure Markota SLO, Andres Klimbacher A, Helmut Machhammer A, Gabriela Nepo-Stieldorf A, Rosa Roedelius A, Peter H Schurz A, Peter Dörflinger A

 

50. Symposion 2017
1.Teil   1. – 30. Juni 2017
Herbert Golser A, Erika Inger I, Ursula Beiler AElke Halbermayer A,  Anno Sieberts D, Wolfgang T. Wohlfahrt A

ROSTA. Shuttered fragments 01-05. A video by Chris Haderer.

ROSTA: Youtube Video – 30 Min. A documentary from a project about the Russian futurist Velemir Chlebnikov and his text „The Future of Radio“ (the workshop was part of the „50. Bildhauersymposion Krastal“). Project director: Alfred Woschitz 

Video: lunasteam – Chris Haderer

 

Steinmetz trifft Bildhauer

Symposion im Bildhauerhaus Krastal am 6. 10. 2017 ab 15:00 bis 20:30 Uhr

 

 


 

Symposion 2016


Helmut Machhammer

Arnold Reinthaler

Niclas Anatol Walkensteiner

 


 


Symposion 2007, „WORLDPOOL“


Symposion 2005, „Geschlossene Gesellschaft“